Sortierkriterien

Abfall-Lexikon, Sortierkriterien für Abfälle und Wertstoffe

Bei Anlieferung oder Abholung von Abfällen und Wertstoffen gilt nach Möglichkeit die „Getrennthaltungspflicht“. Sofern es möglich ist, sollen bereits beim Abfallerzeuger entsprechende Maßnahmen ergriffen werden, um diese Stoffe einem getrennten Kreislauf zuzuführen. Jeder Bürger kennt diese Pflicht, im Sinne der häuslichen Entsorgung zum Beispiel Bioabfälle, Papier und den gelben Sack vom Hausmüll zu trennen. Gleiches gilt für die Abfallerzeugung.

In einem Container dürfen unter gewissen Umständen Stoffe miteinander vermischt werden (z.B. bei Baumischabfall). Manche Abfälle, die beispielsweise gefährliche Bestandteile beinhalten, müssen sogar separat ausgebaut, verpackt und mit Entsorgungsnachweis entsorgt werden! Bitte beachten Sie dies bei einer bevorstehenden Entsorgung. Damit Ihnen das Befüllen der Container erleichtert wird oder sie direkt bei der Demontage die richtige Sortierung für den Wertstoffhof treffen und keine Fehler unterlaufen,  können Sie sich hier über die Sortierkriterien informieren. Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne zu den Vorgaben und Möglichkeiten der Abfallentsorgung.

ALTGLAS AVV 170202

Das darf rein

Alte Fenster (ohne Rahmen)
Flaschenglas

Das darf nicht rein

Sicherheitsglas
Autoscheiben
Foliertes Glas

ASBESTHALTIGE BAUSTOFFE AVV 170605*

Dazu gehören

Asbestzementplatten ( z.B.: Wellethernit)
Asbestzementschieferplatten
Pflanzenkübel aus Asbest
Asbestfassaden
Kunstschiefer und solche Materialien welche Augenscheinlich nicht von asbesthaltigem Material unterschieden werden können! Angenommen wird nur Material welches in dafür zugelassene Big Bags verpackt und verschlossen ist. BigBags können ebenfalls bei uns erworben werden, sprechen Sie uns einfach an!
Achtung!
Hierbei handelt es sich um gefährliche Abfälle. Für eine fachgerechte Entsorgung müssen Begleitschein, Übernahmeschein, Entsorgungsnachweise besorgt sein, oder können durch uns gegen Gebühr besorgt werden.

ALTHOLZ AI AVV 150103

Dazu gehört

Paletten aus Vollholz
Transportierkisten aus Vollholz
Obst-, Gemüse- und Zierpflanzenkisten

Bei Altholz A1 handelt es sich um naturbelassenes Vollholz oder lediglich mechanisch behandeltes Altholz, das bei seiner Verwendung nicht mehr als
unerheblich mit holzfremden Stoffen vermischt wurde.

ALTHOLZ AII - III AVV 170201

Dazu gehört

Möbel, Küchen und Innenholzeinrichtugen
Spannplatten
Zierbalken
Laminat

Verschnitt, Abschnitte, Späne von Holzwerkstoffen

Bei Altholz A2 handelt es sich um behandeltes Vollholz ohne halogenorganische Verbindungen in der der Beschichtung und ohne Holzschutzmittel

ALTHOLZ AIV AVV 170204*

Dazu gehört

Türen und Fenster aus dem Außenbereich
Dachbalken
Bau- und Abbruchholz
Bahnschwellen
Leitungsmasten
Brandholz

Altholz A4 ist mit Holzschutzmittel behandelt, imprägniert oder schädlich
beschichtet.
Achtung!
Hierbei handelt es sich um gefährliche Abfälle, für eine fachgerechte Entsorgung müssen Begleitschein, Übernahmeschein,Entsorgungsnachweise bereitstehen, oder werden durch uns gegen Gebühr besorgt.

ALTREIFENGEMISCH (PKW / LKW / EM / AS) AVV 160103

Dazu gehören

LKW Reifen mit/ohne Felge
PKW Reifen mit/ohne Felge
AS-Reifen und Vollgummi mit/ohne Bandage

GRÜNSCHNITT / GRÜNABFALL AVV 200201

Dazu gehören

Baum-/Strauchschnitt (loses Material)
Laub
Rasenschnitt
Hecken und Sträucher
Grünzeug und Buschwerk
Wurzelwerk

BAUMISCHABFALL AVV 170904

Das darf rein

Stoff- und Teppichreste
Holz, Paletten
Glas
Kunststoffe und Folie
Spielzeug
Kabelreste
Gipskarton
Beton/ Steine / Fliesen
Gartenabfälle
Papier und Papiersäcke
Hausmüll, Möbel, Hausrat
Matratzen ( werden pro Stück berechnet)
Reifen

Das darf nicht rein

Asbest- oder teerhaltige Baustoffe
HBCD-haltiges Dämmmaterlial (Styropor / Styrodur)-> hier gilt aktuell eine Übergangsfrist, bitte sprechen Sie uns darauf an!
Erdaushub, Bitumenpappe- u. Aufbruch
Elektronikschrott (K¸hlschrank, Fernseher)
Dämmmaterial (Glas- oder Mineralfaserwolle)
Sonderm¸ll (ölhaltige Abfälle, Lösungsmittel, Spraydosen, Straßenaufbruch usw.)
Pappe und Papier (kostenlose Entsorgung)

BAUSCHUTT UNBELASTET (ZIEGEL, FLIESEN, KERAMIK, ETC.) AVV 170107

Das darf rein

Fliesen
Keramik
Beton- und Steinbruch
Waschbecken und Toilettenschüssel
Naturschiefer
Naturstein

Das darf nicht rein

Holz
Folie oder Kunststoffe
Abfall zur Verwertung
Metalle
Gips, Kalkstein, Putz
Papier- oder Tapetenreste
Isolier- oder Dämmstoffe
Asbestfreie Zementfaserplatten
Gasbeton und Porenbeton
Ytong-Steine
Straßenaufbruch

BETON SORTENREIN OHNE ÜBERGRÖSSE AVV 170101

Das darf rein

sauberer Betonbruch kleiner 70 cm
Blockstufen aus Beton
Betonsteine

Das darf nicht rein

Holz
Folie oder Kunststoffe
Abfall zur Verwertung
Metalle
Gips, Kalkstein, Putz
Papier- oder Tapetenreste
Isolier- oder Dämmstoffe
Asbestfreie Zementfaserplatten
Gasbeton und Porenbeton
Ytong-Steine
Straßenaufbruch

BETON MIT ÜBERGRÖSSE UND BEWEHRUNG AVV 170101

Das darf rein

sauberer Betonbruch aus größer 70 cm
Betonteile mit Armierung

Das darf nicht rein

Holz
Folie oder Kunststoffe
Abfall zur Verwertung
Metalle
Gips, Kalkstein, Putz
Papier- oder Tapetenreste
Isolier- oder Dämmstoffe
Asbestfreie Zementfaserplatten
Gasbeton und Porenbeton
Ytong-Steine
Straßenaufbruch

EISENSCHROTT AVV 170407

Das darf rein

Fahrradrahmen
Rohre
Armaturen
Dachrinnen
Eisenteile
Heizkörper

Das darf nicht rein

starke Restanhaftungen an o.g. Stoffen sind zwingend zu vermeiden (z.B. Öl und Schmiermittel)

Holzreste

Verbundmaterialien

Elektrogeräte

Batterien

ERDAUSHUB OHNE FREMDSTOFFE AVV 170504

Das darf rein

Erde unbelastet
Boden unbelastet
Mutterboden

Das darf nicht rein

geringer Anteil naturbelassener Stein
Wurzelwerk
Bauschutt
Kies, Schotter
Sand
Verunreinigtes Erdreich

FOLIE (SORTENREIN UND SAUBER) AVV 170203

Das darf rein

PE-Folie sauber
Stretchfolien
Verpackungsfolien

Das darf nicht rein

Styropor
Teichfolie, Agrarfolie, Silofolie
Umreifungsbänder
PVC-Beschichtetes Leinengewebe (Abdeckplane)
Abfälle jeglicher Art

MINERALFASERHALTIGE ABFÄLLE KMF AVV 170603*

Das darf rein

Mineralfaserhaltiges Dämmmaterial
Steinwolle
Glaswolle
Dämmaterialien die sich optisch nicht von mineralfaserhaltigem Material unterscheiden lassen

Angenommen wird nur Material welches in Foliensäcke verpackt und luftdicht verschlossen ist!

Achtung! Hierbei handelt es sich um gefährliche
Abfälle. Für eine fachgerechte Entsorgung müssen Begleitschein, Übernahmeschein, Entsorgungsnachweise) vorliegen, oder kann durch uns gegen Gebühr besorgt werden.

GEMISCHTE VERPACKUNGEN AVV 150106

Das darf rein

Stoff- oder Teppichreste
Holz, Paletten
Glas
Kunststoffe und Folie
Spielzeug
Kabelreste
Gipskarton
Beton/ Steine / Fliesen
Gartenabfälle
Papier und Papiersäcke
Hausmüll, Möbel, Hausrat
Matratzen (werden pro Stück berechnet)

Das darf nicht rein

Asbest- oder teerhaltige Baustoffe
HBCD-haltiges Dämmmaterial (Styropor / Styrodur)
Erdaushub, Bitumenpappe- u.Aufbruch
Elektronikschrott (Kühlschrank,Fernseher)
Dämmmaterial (Glas- oder Mineralfaserwolle)
Sondermüll (ölhaltige Abfälle,Lösungsmittel, Spraydosen usw.)

GIPSABFÄLLE (YTONG, RIGIPS, PUTZ) AVV 170802

Das darf rein

Gipskartonplatten und Reste
Gasbetonsteine (Y-tong etc.)
Hart gewordene Gipsputze
nicht verarbeitet Pulverreste

Das darf nicht rein

Gipskarton oder Gasbetonsteine mit Verunreinigungen durch Mineralfaserabfälle
Fremdstoffe wie Plastikeimer oder leere Putzsäcke

PPK PAPIER PAPPE KARTONAGE AVV 150101

Das darf rein

Zeitungen, Bücher, Prospekte
Papierkartons
Büro- oder Schreibpapier

Das darf nicht rein

Tapeten
Foliensäcke
Ordner mit Metallbeschlägen oder -ringen

PVC ROLLLÄDEN AVV 170203

Das darf rein

Fensterrahmen aus PVC (mit oder ohne Glas)
Rolladenpanzer aus PVC

Das darf nicht rein

Fensterrahmen mit Schaumkern
Nicht PVC-haltige Kunststoffrahmen
Rolladenkästen die nicht aus PVC sind oder
durch Dämmmaterial verunreinigt sind

STROH-LEHM-GEMISCH AVV 170504

Das darf rein

Stroh-Lehm Mischung aus Fachwerkhäusern

Stroh-Lehm Gemisch aus Außenwänden

STRASSENAUFBRUCH BITUMINÖS AVV 170203

Das darf rein

Straßenaufbruch
bituminöser Asphaltaufbruch
Gussasphalt (bituminös)

Das darf nicht rein

Kohlenteerhaltige Materialien

Jede Anlieferung wird durch unser Personal durch das Lacksprayverfahren geprüft und bei positiver Reaktion auf Teer abgewiesen.

Hinweis

Geänderte Öffnungszeiten vom 02.11.19 - 31.03.20:

Mo - Fr. 08.00 - 12.00, 12.30 - 16.30 Uhr
Sa. 08.00 - 13.00 Uhr

Einen guten Jahresausklang wünscht
Ihr Hellerwald - Team